Automatische Rollabdeckung für Ihre HDC-Fertiggrube

In der Werkstatt ermöglicht eine Fertiggrube nicht nur effizientes und schnelles Arbeiten. Dadurch, dass Mitarbeiter Wartungen und Reparaturen an Fahrzeugen in der Grube stehend durchführen können, wird Gesundheitsproblemen vorgebeugt.

Eine Fertiggrube kann auch Gefahren mit sich bringen: In vielen Werkstätten sind die Fertiggruben offen, wodurch die Sturzgefahr sehr hoch ist. Sichern Sie jetzt Ihre Fertiggrube mit einer automatischen Rollabdeckung! Damit ist Ihre Fertiggrube geschlossen, Sie können sich frei bewegen und Ihre Werkstatt individuell für weitere Arbeiten nutzen, ohne dass die Grube dabei Gefahren birgt.

Wir beraten Sie gerne über verschiedene Möglichkeiten der Rollabdeckung:

Icon Telefonhöhrer, HDC Fertiggruben   +49 (0) 2241 26 47 18

Icon E-Mail, Kontakt   info@hdc-fertiggruben.de

Automatische Rollabdeckungen versprechen:

Sicherheit

Belastbarkeit

Komfort

Manuelle oder automatische Rollabdeckung

Für die Absicherung Ihrer Fertiggrube gibt es die Möglichkeit einer manuellen sowie automatisierten Rollabdeckung. Diese sind nach Belastbarkeit gestaffelt und tragen Lasten von 500 kg bis 15 t. Entscheidend ist dabei die Frage, wen oder was die Rollabdeckung tragen muss? Je nach Ausführung kann die Abdeckung begeh- oder sogar befahrbar sein.

Nachrüstung von Grubenabdeckungen bei vorhandenen Fertiggruben

Sollten Sie bereits eine Fertiggrube besitzen, können Sie diese mit einer automatischen Rollabdeckung aufrüsten. Bei einer persönlichen Beratung gehen wir gemeinsam die unterschiedlichen Möglichkeiten der Anbringung durch, um den vorhandenen Platz am effizientesten zu nutzen.

Vorteile einer automatischen Rollabdeckung

hochwertige Qualität
bis zu 15 t Traglast
wartungsfreundlich
Antirutschbeschichtung
flexibel (manuell oder automatisiert)
nachträglich installierbar
schnelle und sichere Abdeckung
effizienteres Arbeiten

HDC-Rollabdeckung „Undersnake“

Unsere Rollabdeckung „Undersnake“ überzeugt mit ihrer innovativen Falttechnik, denn im Handumdrehen wird die Abdeckung platzsparend und komfortabel in einem separaten Bereich verstaut. Dafür wird die Grubenlänge nur gering erweitert und Sie erhalten einen freien Zugang, wodurch Wartungen, Reparaturen und Reinigungen jederzeit möglich sind.

Eine weitere Möglichkeit die automatische Rollabdeckung zu verstauen ist, sie unter dem Fußboden verschwinden zu lassen. Dafür muss ein zusätzlicher Boden errichtet werden, der aus herausnehmbaren Elementen besteht, damit man bei Wartungen, Reinigungen oder Reparaturen Zugriff auf die Segmente hat.

Mit der HDC-Rollabdeckung Undersnake nutzen Sie jeden Zentimeter Ihrer Fertiggrube perfekt aus, minimieren das Unfallrisiko und schützen somit sich und Ihre Mitarbeiter!

Schritt für Schritt zur automatischen Rollabdeckung:

Wir sind Ihr Ansprechpartner, wenn Sie Ihre Fertiggrube mit einer automatischen Rollabdeckung aufrüsten möchten. Um für Sie eine individuelle Grubenabdeckung zu entwickeln, benötigen wir die genauen Maßen Ihrer Fertiggrube (Breite & Länge). Um die Tragfähigkeit zu gewährleisten, muss vorab die Belastbarkeit genau kalkuliert werden.

Unter Berücksichtigung Ihrer Angaben und Wünsche erstellen wir für Sie ein individuelles Angebot.

Damit Sie sich von Ihrer zukünftigen Rollabdeckung ein Bild machen können, bekommen sie eine grafische Darstellung. Hier können Änderungswünsche eingebaut werden, bevor es nach Ihrer Freigabe an den Bau der Grube geht.

Im letzten Schritt stellen wir die automatische Rollabdeckung her, liefern Sie bei Ihnen persönlich aus und bauen sie zum Schluss professionell und fachgerecht ein.

FAQ zu automatischer Rollabdeckung

Sie sollten eine Grubenabdeckung nicht selbst bauen. Abdeckungen aus Holz beispielsweise bieten aufgrund ihrer geringen Tragfähigkeit keinen Schutz, weder für den privaten noch gewerblichen Bereich. Aus diesem Grund sollten nur tragfähige Rollabdeckungen zum Einsatz kommen, die z.B. aus Stahl oder Aluminium bestehen.

Ja! Auch wenn die Fertiggrube schon besteht, können wir Ihnen eine individuelle Rollabdeckung anfertigen und nachträglich einbauen.

Vorab ist es wichtig, dass die exakten Maßen Ihrer Fertiggrube gemessen werden, sowohl die Breite als auch die Länge. Dies ist für die Planung der Aufbewahrungsbox relevant, da im Einzelfall die Grubenlänge angepasst werden muss. Falls Sie sich für die Verstau-Variante unter dem Boden entscheiden, muss dafür ein zusätzlicher Boden errichtet werden, der durch einzelne Elemente geöffnet werden kann. Beide Verstauungsmöglichkeiten müssen einen frei zugänglichen Zutritt gewährleisten, damit Wartungen, Reparaturen und Reinigungen getätigt werden können. Wir kommen gerne zu Ihnen und bauen Ihnen Ihre individuelle Rollabdeckung ein.

Wir sind Experten im Bereich Fertiggruben und dessen Ausrüstung wie die automatische Rollabdeckung. Kontaktieren Sie uns gerne und wir erstellen Ihnen anhand Ihrer Wünsche und Vorstellungen eine passgenaue Lösung für Ihre Werkstattgrube. Der Preis ist immer abhängig von der Größe, den Ausstattungen und etwaigen Sonderwünschen. 

Ihr Fertiggruben A-Team: Lernen Sie uns persönlich kennen

Geschäftsführung
 

Domenik Mohr

+49 (0) 2241 26 47 18
info@hdc-fertiggruben.de

Geschäftsführung/
Zulassungen

Hermann Lümmen

+49 (0) 2241 26 47 18
info@hdc-fertiggruben.de

Fachberatung
Süd

Michael Krönig

+49 (0) 7121 26726 40
+49 (0) 1738077596
m.kroenig@kroenig.org

Zum Wäldle 11
D 72768 Reutlingen

Fachberatung/
Zentrale

Timo Thomas

+49 (0) 2241 26 47 18
info@hdc-fertiggruben.de

Fachberatung/
Zentrale

Walter Biergans

+49 (0) 2241 26 47 18
info@hdc-fertiggruben.de